Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 201 bis 220 von 220

Thema: Gazzetta della oFIFA.at

  1. #201
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Champions League - Ergebnisse Halbfinale

    FC 46 Tavullia - MK Båstad 1:1, 2:1
    Tavullia ringt den Titelverteidiger nieder! In einem ausgeglichenen und lange Zeit sehr chancenarmen Hinspiel ging Bastad durch seinen Goalgetter Moronobu Shigeki, der zwei Abwehrspieler sehenswert ausgetrickst hat, nach siebzig Minuten in Führung. Nur drei Minuten später nutzte jedoch Tavillias Mittelstürmer Casto Canas de Sol einen Abwehrfehler der Schweden zum Ausgleich. In den Schlussminuten ließen die Italiener gleich zwei gute Chancen zum Sieg aus. Im Rückspiel zeigte der Unparteiische zum Entsetzen der Schweden bereits nach einer Minute auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Casto Canas de Sol sicher. Danach standen die Italiener sehr tief und Chancen blieben lange Zeit Mangelware. Nach siebzig Minuten kam dann plötzlich Moronobu Shigeki aus sieben Metern zum Schuss und netzte den Ausgleich für den Titelverteidiger ein. Vier Minuten später hätte Bastads japanischer Topstürmer sogar das Spiel komplett drehen können, scheiterte jedoch an Tavullias schwedischen (!) Schlussmann Anders Boström. Als sich beide Teams schon auf die Verlängerung einstellten, zeigte der Schiedsrichter wieder auf den Punkt. Wieder gab es Elfmeter für Tavullia. Da diesmal Casto Canas de Sol als gefoulter nicht selbst schießen wollte, übernahm Tavullias linker Mittelfeldspieler Torsten Gruber die Verwantwortung und traf zum umjubelten 2:1 für die Italiener. Nur eine Minute später hatte Gruber sogar noch das 3:1 auf dem Fuß, verfehlte aber das Tor um Millimeter.

    Esbjerg fB - FSV Paris LE 0:3, 0:1
    Paris kämpft sich überraschend ins Champions League Finale! Im Hinspiel legte der vermeintliche Außenseiter los wie die Feuerwehr, ging bereits nach neun Minuten in Führung, ließ danach zwei weitere gute Chancen aus um dann noch vor der Pause das zweite Tor nachzulegen. Esbjerg hatte nur eine Chance durch einen zwischenzeitlichen Entlastungsangriff. Auch in der zweiten Halbzeit blieben die Franzosen spielbestimmend und legten eine Viertelstunde vor Schluss das 3:0 nach. Das Rückspiel begann deutlich chancenärmer, wobei die Dänen Glück hatten, dass ihr Linksverteidiger Bronislav Kučera nach neun Minuten für ein böses Foul nur die Gelbe Karte sah. In der zweiten Halbzeit fand Paris zu seinem starken Spiel zurück und kam kurz vor Schluss durch einen Kopfball zum Siegtor.
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  2. #202
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Europa League - Ergebnisse Halbfinale

    VfL Borussia Bottrop - Mackmyra Gävle FF 1:1, 0:1
    Der Titelverteidiger und Rekord Europa League Sieger steht wieder im Finale! Im Hinspiel traf Gävles Stürmer Karl-Henrik Nyström nach 17 Minuten ins kurze Eck. Danach kamen die Deutschen besser ins Spiel und Stefan Reischer nutzte seine zweite gute Chance in der 36. Minute zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie zunehmend, wobei Aléxios Papazacharias nach siebzig Minuten die Chance zum Sieg für Bottrop verpasste. Im Rückspiel ließ Karl-Henrik Nyström die Chance zur Führung für die Schweden genauso liegen, wie auf der Gegenseite Stefan Reischer. Kurz vor dem Pausenpfiff nutzte Gävles linker Mittelfeldspieler Kim Ahlqvist einen Freistoß zum Tor des Tages. In der zweiten Halbzeit war Bottrop um den Ausgleich bemüht, konnte aber seine beiden Chancen nicht nutzen.

    Aarhus GF - CANZELEY FC 2:1, 1:2 n.V. (2:1 i.E.)
    Wie schon in ihren Viertelfinalpartien sorgten die beiden dänischen Teams auch im direkten Duell für Drama pur, für die Canzeley ging es gar zum zweiten Mal hintereinander ins Elfmeterschießen, diesmal allerdings ohne Happy End. Im Hinspiel sorgte Canzeleys Stürmer Dumba Mwewa bereits nach drei Minuten mit einem satten Schuss direkt in den Winkel für Spektakel. Danach ließ der vermeintliche Underdog sogar noch zwei weitere gute Chancen ungenutzt. Erst kurz vor der Pause berappelten sich die sichtlich geschockten Spieler von Aarhus und hatten in der 44. Minute Pech mit einem Pfostentreffer. Nach der Pause machte es Bongani Keppie dann besser und nutzte einen Freistoß aus zwanzig Metern zum Ausgleich. In der Folge verflachte die Partie über weite Strecken, bis Bongani Keppie fünf Minuten vor Schluss einen Konter über mehrere Stationen zum Siegtor vollendete. Im Rückspiel verpasste Canzeleys rechter Mittelfeldspieler nach 26 Minuten die Führung. Im direkten Gegenzug traf Aarhus' rechter Verteidiger Moises Rienzi eiskalt ins untere Eck. Nur drei Minuten später ließ Bongani Keppie die Chance zum 2:0 ungenutzt. Kurz vor der Pause nutzte Mlahwa Matyolo seine zweite Chance und traf aus zehn Metern zum Ausgleich. Die zweite Halbzeit war zunächst von einigen Nickligkeiten mit Gelben Karten auf beiden Seiten geprägt. Den einzigen sehenswerten Spielzug in dieser Halbzeit nutzte Dumba Mwewa zehn Minuten vor Schluss per Kopf zum 2:1 für die Canzeley. In der fälligen Verlängerung traute sich keiner mehr wirklich nach vorne, sodass die Entscheidung vom Punkt fallen musste. Diesmal mit dem besseren Ende für Aarhus.
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  3. #203
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Finale Champions League

    Das Finale der Champions League lautet:

    FSV Paris LE - FC 46 Tavullia
    Paris gewann bisland zweimal die Europa League (in Saison 72 mit 2:0 im Finale gegen Boavista Porto und in Saison 82 mit 1:0 gegen AS Castello). In der Champions League steht bislang eine Finalteilnahme zubuche (0:1 gegen Parana FC in Saison 58). Tavullia gewann in Saison 85 die Europa League (5:3 n.E. gegen MK Bastad) und steht nun erstmals im Champions League Finale.

    Personell kann Tavullia aus dem Vollen schöpfen. Im Tor steht der 17er Anders Boström, der in zwölf Champions League Spielen bislang 12-mal den Ball aus seinem Netz holen musste. Im Sturm steht der 18er Casto Canas de Sol , der diese Saison 11 Champions League Tore auf dem Konto hat. Auch Paris kann in Bestbesetzung auflaufen mit seinem 18er Torwart Tuna Gülselam (15 Gegentore, davon 11 in der Gruppenphase) und seinem 20er Mittelstürmer Paul Serge Saidou (24 Tore).

    Der Weg ins Finale:

    FSV Paris LE: Qualifiziert als Meister der Westalpenliga.
    Gruppenphase Champions League:
    FSV Paris LE - Sturm Graz 3:5, 2:1
    FSV Paris LE - Rio United 2:2, 3:1
    FSV Paris LE - East Lyme Soccer 3:1, 5:1
    KO-Runde:
    FSV Paris LE - OFC Offenthal 1:0, 1:1
    FSV Paris LE - Rio United 2:2, 2:1 n.V.
    FSV Paris LE - Esbjerg fB 3:0, 1:0

    FC 46 Tavullia: Qualifiziert als italienischer Meister.
    Gruppenphase Champions League:
    FC 46 Tavullia - AS Monaco 2:0, 1:1
    FC 46 Tavullia - Dukla Prag 1:1, 3:0
    FC 46 Tavullia - FC Neapel 03 1:3, 2:2
    KO-Runde:
    FC 46 Tavullia - Ardbeg Chieftains 1:1, 1:0
    FC 46 Tavullia - Dagenham Redbridge FC 2:1, 1:1
    FC 46 Tavullia - MK Båstad 1:1, 2:1
    Geändert von FUSSBALLcc (20.04.2020 um 22:12 Uhr)
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  4. #204
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Finale Europa League

    Das Finale der Europa League lautet:

    Aarhus GF - Mackmyra Gävle FF
    Aarhus gewann in Saison 53 die Europa League (1:0 im Finale gegen Arsenal F.C.) und zog danach noch zweimal ins Finale ein (1:4 in Saison 58 gegen Boras und 0:2 in Saison 88 gegen Villach). Darüber hinaus stand Aarhus einmal im Champions League Finale (0:1 gegen Parana FC in Saison 77). Gävle ist mit Rekord Europa League Sieger mit fünf Titeln (4:1 gegen Dinamo Split in Saison 12, 3:2 n.V. gegen Olympique France in Saison 14, 3:1 gegen Motherwell F.C. in Saison 35, 1:0 gegen Sangreal Amsterdam in Saison 80 und 3:0 gegen Skibsby in der vergangenen Saison). Außerdem konnte Gävle zweimal die frühere oUEFA Champions League gewinnen (2:1 in Saison 19 gegen 1 FC Limerick und 3:2 n.V. in Saison 23 gegen CCBE Pontresina) und stand zweimal im Finale der World Champions League (1:2 n.E. in Saison 64 gegen AS Monaco und 0:1 gegen Austria Neubau in Saison 87).

    Personell kann Gävle aus dem Vollen schöpfen. Die Schweden treten an mit ihrem 16er Torwart Adalbert Gignac (11 Gegentore in 14 Spielen) und ihrem 20er Stürmer Karl-Henrik Nyström (20 Tore). Auch Aarhus kann in Bestbesetzung auflaufen mit 19er Torwart Jeremy Carter (18 Gegentore) und 20er Mittelstürmer Bongani Keppie (8 Tore).

    Der Weg ins Finale:

    Aarhus GF: Qualifiziert als Vierter der Superligaen.
    Gruppenphase Europa League:
    Aarhus GF - Prager Löwen 3:0, 0:2
    Aarhus GF - 1992 Brande 1:1, 3:1
    Aarhus GF - CANZELEY FC 4:0, 2:3
    Aarhus GF - SG Gurktal 2:1, 1:1
    Aarhus GF - ACP Monza 1925 2:1, 1:2
    KO-Runde:
    Aarhus GF - FC UGS 1896 Geneve 2:1, 2:2 n.V.
    Aarhus GF - CANZELEY FC 2:1, 1:2 n.V. (2:1 i.E.)

    Mackmyra Gävle FF: Qualifiziert als Vierter der Allsvenskan und Europa League Sieger der Vorsaison.
    Gruppenphase Europa League:
    Mackmyra Gävle FF - US Lecce 2:2, 3:0
    Mackmyra Gävle FF - AS Castello 0:0, 3:0
    Mackmyra Gävle FF - Coventry United 1:1, 3:1
    Mackmyra Gävle FF - SV Gseis 4:0, 3:1
    Mackmyra Gävle FF - Red Bull X-Fighters Sweden 3:1, 2:0
    KO-Runde:
    Mackmyra Gävle FF - UD Las Palmas 1:2, 3:2 n.V. (4:1 i.E.)
    Mackmyra Gävle FF - VfL Borussia Bottrop 1:1, 1:0
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  5. #205
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Champions League Sieger

    Hier eine Kurzzusammenfassung des Champions League Finals:

    FC 46 Tavullia - FSV Paris LE

    1. Halbzeit:
    1. Minute: Anpfiff vor 100.000 Zuschauern in The Doctors Arztpraxis - natürlich alles mit Mundschutz!
    25. Minute: Gabriel Mphongoa scheitert an Paris' Schlussmann Tuna Gülselam. Nach verhaltenem Beginn die erste Torchance für die Italiener.
    35. Minute: Tooor! Torsten Gruber köpft ein zum 1:0 für Tavullia!
    37. Minute: Tooor für Paris! Quasi im direkten Gegenzug trifft Paul Serge Saidou aus Vollem Lauf zum 1:1-Ausgleich!
    39. Minute: Elfmeter für Paris! Was ist denn plötzlich hier los? Im eigenen Sechzehner weiß sich Tavullia nur noch mit einem Foul zu behelfen und der Unparteiische zeigt sofort auf den Punkt.
    40. Minute: Tooor! Paul Serge Saidou verwandelt den fälligen Elfmeter zum 1:2 für Paris!
    Ende 1. Halbzeit.
    Was für eine erste Halbzeit. Zunächst hat Tavullia die Kontrolle über das Spiel und geht nach 35 Minuten folgerichtig in Führung. Danach nutzt aber Paris sofort seine erste Chance zum Ausgleich und die danach sichtlich geschockten Italiener verlieren ihre zuvor so stabile Grundordnung. Das verspricht eine spannende zweite Halbzeit!
    2. Halbzeit:
    60. Minute: Tavullias rechter Mittelfeldspieler Modibo Labo bekommt Gelb wegen Meckerns.
    65. Minute: Die Partie ist nun sehr zerfahren. Paris verwaltet seine knappe Führung nun geschickt, während Tavullia nicht mehr an seine starken ersten 35 Minuten anknüpfen kann.
    79. Minute: Paul Serge Saidou bekommt Gelb wegen Meckerns.
    85. Minute: Tavullia fällt in der Schlussphase zu wenig ein und lässt sich gleichzeitig zu sehr von den Nickligkeiten der clever spielenden Franzosen anstecken.
    Schlusspfiff!

    FC 46 Tavullia - FSV Paris LE 1:2 (1:2)
    Der starken ersten Halbzeit folgte eine sehr zerfahrene zweite Hälfte. Tavullia hatte zwar mehr Chancen, doch Paris machte im entscheidenden Moment die Tore und schaukelte die Führung geschickt über die Zeit. Es ist der erste Chammpions League Sieg für den FSV Paris LE!
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  6. #206
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Europa League Sieger

    Hier eine Kurzzusammenfassung des Europa League Finals:

    Aarhus GF - Mackmyra Gävle FF

    1. Halbzeit:
    01. Minute: Anpfiff vor 96.000 Zuschauern im Jüdt Stadium of Aarhus!
    27. Minute: Gävles Sechser Anders Ekelund bekommt Gelb wegen einer Grätsche von der Seite.
    29. Minute: Gävles Zehner Erik Svensson scheitert an Aarhus' Schlussmann Jeremy Carter. Nach einer knappen halben Stunde also endlich die erste Chance in dieser bisland so zähen Partie!
    38. Minute: Tooor! Und da ist es passiert - Karl-Henrik Nyström trifft ins kurze Eck zum 0:1 für Gävle!
    42. Minute: Tooor! Es gibt Freistoß für Gävle direkt an der Strafraumgrenze. Das ist ein klarer Fall für Karl-Henrik Nyström, der abzieht zum 0:2 für Gävle!
    Ende 1. Halbzeit
    Die erste Halbzeit war lange Zeit sehr taktisch geprägt, wobei Aarhus eine halbe Stunde lang den Titelverteidiger vom eigenen Tor fernhalten konnte ohne dabei selbst gefährlich zu werden. Kurz vor der Pause zeigte dann Gävles Mittelstürmer Karl-Henrik Nyström zweimal seine ganze Klasse mit seinen Saisontoren 21 und 22. Aarhus muss sich in der zweiten Halbzeit deutlich steigern!
    2. Halbzeit:
    49. Minute: Die erste Chance für Aarhus in diesem Finale hat Bongani Keppie. Doch Gävles Torwart Adalbert Gignac ist zur Stelle.
    69. Minute: Die nächste Chance für die Dänen. Doch auch Diego Bijl vergibt.
    76. Minute: Nils-Erik Haugland bekommt Gelb wegen einer Grätsche von der Seite. Da wollte Gävles rechter Mittelfeldspieler wohl vor allem Zeit von der Uhr herunternehmen.
    84. Minute: Bongani Keppie bekommt Gelb wegen wiederholten Foulspiels. Aarhus' Stürmer verliert wohl allmählich die Geduld.
    90./+4. Minute: Tooor! Mit dem letzten Aktion in dieser Partie geling Bongani Keppie doch noch sein Tor - nur noch 1:2 für Gävle!
    Schlusspfiff!

    Aarhus GF - Mackmyra Gävle FF 1:2 (0:2)
    Gävle gehörte die erste Halbzeit, Aarhus die zweite Hälfte. Doch während Gävle im richtigen Moment zweimal zuschlagen konnte, fiel Aarhus' Tor viel zu spät. Gävle baut mit dem nun sechsten Titel seinen Vorsprung als Rekord Europa League Sieger weiter aus!
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  7. #207
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Europa League - die Favoriten

    Der zweifache Titelverteidiger spielt diese Saison in der Champions League. Daher starten wir mit:

    Aarhus GF - letzte Saison Europa League Finalist und Sechster der Superligaen.
    Aarhus verlor das Europa League Finale gegen Gävle mit 1:2, nachdem die Dänen zuvor in der Gruppenphase Canzeley, Prag, Gurktal, Brande, Monza und in der KO-Runde Genf und erneut die Canzeley ausgeschaltet hatten. In der heimischen Liga reichte es mit Platz sechs hinter Esbjerg, Kronborg, Skibsby, Stjernen und der Canzeley nur knapp zur Europa League Qualifikation. Mit einem 19er Torwart und 21er Mittelstürmer kann Aarhus erneut sehr weit kommen - zumal diese Saison Gävle nicht dabei ist... Prognose: Halbfinale.

    Viking Skibsby - Dritter der Superligaen.
    Zweimal schnupperten die Dänen schon am ersten internationalen Titel, verloren aber ihre Finals in Saison 86 gegen Ratekau und in Saison 91 gegen Gävle. Mit einem 19er Torwart und 21er Mittelstürmer wird diesmal ein erneuter Finaleinzug schwierig - Prognose: Viertelfinale.

    AS Perugia - Italienischer Vizemeister.
    Zuletzt war es international etwas ruhig geworden um die Italiener. Mit einem 16er Torwart und 17er Sturmtrio sollte es diesmal zumindest für die KO-Phase reichen. - Prognose: Viertelfinale.

    Borås BK - Champions League Achtelfinalist und Vierter der Allsvenskan.
    Letzte Saison unterlag Boras im Champions League Achtelfinale knapp dem Landesrivalen Bastad in der Verlängerung. Boras läuft diese Saison mit einem 18er Torwart und einem 19er Sturmtrio auf. Zumindest die Gruppenphase sollte keine größeren Probleme darstellen - Prognose: Halbfinale.

    AS Monaco - Gruppenphase Champions League und Sechster der Westalpenliga.
    Als zweifacher World Champions League Sieger gehört Monaco alleine schon vom Namen her zu den Favoriten. Letzte Saison blieben die Monegassen mit dem Champions League Aus in der Gruppe hinter Neapel, Tavullia und Prag sowie Platz sechs in der heimischen Liga hinter Castello, Paris, Moulin, Genf und Galway deutlich unter den Erwartungen. Mit einem 19er Torwart und 24er Mittelstürmer sollte nun in der Europa League mehr drin sein - Prognose: Finale.

    VfL Borussia Bottrop - Europa League Halbfinalist und Dritter der deutsch-niederländischen Liga.
    In kleinen Schritten knüpft Bottrop an seine glorreiche Vergangenheit als Vfl Borussia Nikiti an. Letzte Saison war erst im Europa League Halbfinale gegen den späteren Sieger Gävle Schluss. Mit einem 20er Torwart und 23er Mittelstürmer ist Bottrop diese Saison der Topfavorit - Prognose: Europa League Sieger!
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  8. #208
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Champions League - Die Favoriten

    Nun startet auch die Champions League. Hier die Favoriten:

    FSV Paris LE - Letzte Saison Champions League Sieger und Vizemeister der Westalpenliga.
    In der Champions League setzte sich Paris etwas überraschend zunächst in der Gruppenphase gegen Rio, Graz und East Lyme durch um anschließend in den KO-Runden Offenthal, erneut Rio, Esbjerg und schließlich im Finale Tavullia zu besiegen. In der heimischen Liga musste man allerdings Castello den Titel überlassen. Mit einem 18er Torwart und 20er Mittelstürmer ist Paris erneut konkurrenzfähig, die Titelverteidigung dürfte allerdings schwierig werden - Prognose: Viertelfinale.

    FC 46 Tavullia - Champions League Finalist.
    Tavullia verlor das Champions League Finale gegen Paris mit 1:2, nachdem zuvor Prag, Monaco, Ardbeg, Dagenham und Bastad ausgeschaltet wurden. Mit einem 17er Torwart und 19er Mittelstürmer dürfte ein erneuter Finaleinzug schwierig werden - Prognose: Viertelfinale.

    FC Neapel 03 - Italienischer Meister und Champions League Viertelfinalist.
    Der Champions League Sieger der Saison 90 scheiterte letzte Saison knapp im Viertelfinale an Bastad. In der heimischen Liga fand der einstige Serienmeister nach zwei Vizemeisterschaften wieder zurück auf den Thron. Mit einem 19er Torwart und 20er Mittelstürmer sollte die Gruppenphase wieder machbar sein - Prognose: Viertelfinale.

    Mackmyra Gävle FF - Europa League Sieger und schwedischer Meister. Letzte Saison gewann Gävle zum zweiten Mal in Folge die Europa League und baute dort seinen Vorsprung als Rekordsieger weiter aus. In der heimischen Liga wurde Gävle unangefochten Meister. Mit einem 17er Torwart und einem 20er Mittelstürmer wird für Gävle ein erneuter Titel eher schwierig. - Prognose: Viertelfinale.

    Boavista Porto FC - Iberischer Meister.
    Letzte Saison waren die Portugiesen ganz knapp nicht international dabei. In der Liga folgte mit dem Meistertitel ohne Niederlage und mit sechs Punkten Vorsprung die perfekte Antwort. Mit einem 21er Torwart und einem 20er Mittelstürmer ist Porto in die Champions League gekommen um dort erstmal eine Weile zu bleiben - Prognose: Halbfinale.

    OFC Offenthal - Champions League Achtelfinalist und deutsch-niederländischer Vizemeister.
    Der Champions League Sieger der Saison 59 unterlag letzte Saison im Achtelfinale dem späteren Sieger Paris. In der heimischen Liga wurde Offenthal Zweiter hinter Ratekau. Mit einem 19er Torwart und einem 22er Mittelstürmer sollte es diese Saison erneut für die KO-Phase reichen. - Prognose: Halbfinale.

    MK Båstad - Champions League Halbfinalist und schwedischer Vizemeister.
    Der Champions League Sieger der vorletzten Saison wurde letzte Saison im Halbfinale durch Tavullia entthront. Mit einem 19er Torwart und einem 23er Mittelstürmer dürften die Schweden auch diese Saison wieder vorne mitmischen - Prognose: Finale.

    Esbjerg fB - Champions League Halbfinalist und dänischer Meister.
    Die aufstrebenden Dänen scheiterten letzte Saison erst im Halbfinale am späteren Sieger Paris. In der heimischen Liga holte Esbjerg den vierten Meistertitel in den letzten fünf Saisons. Mit einem 19er Torwart und einem 23er Mittelstürmer kann Esbjerg erneut ganz vorne mit angreifen. - Prognose: Champions League Sieger!.
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  9. #209
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Viertelfinale Champions League

    Kronborg BK - FC 46 Tavullia
    Der Vizemeister der Superligaen empfängt den Champions League Finalisten der Vorsaison. Kronborgs Viertelfinaleinzug kommt etwas überraschend. In der Gruppenphase wurden die Dänen Zweiter knapp vor Helmsdale und Siam und deutlich hinter Dagenham. Im Achtelfinale rang Kronborg Krumau nieder. Tavullia wurde in seiner Gruppe Zweiter hinter Esbjerg und vor Sydney und Pilsen. Im Achtelfinale setzten sich die Italiener gegen Port of Spain durch. Tavullia ist in diesem Duell klarer Favorit.

    FSV Paris LE - Talisker Rovers
    Der amtierende Champions League Sieger und Vizemeister der Westalpenliga empfängt den schottischen Meister. Paris tat sich in seiner sehr umkämpften Gruppe überraschend schwer und wurde am Ende mit viel Glück noch Zweiter mit nur sechs Punkten bei zwei Siegen und vier Niederlagen - punktgleich mit Castello und Hazzard und weit abgeschlagen hinter Port of Spain. Im Achtelfinale fand Paris zu alter Stärke zurück und setzte sich gegen Esbjerg durch. Talisker wurde souverän Gruppensieger vor Sturm Graz, Porto und dem Grazer Athletiksportklub. Im Achtelfinale setzten sich die Schotten ebenso souverän gegen Genf durch. Paris geht als leichter Favorit in die Partie.

    Dagenham Redbridge FC - Sturm Graz
    Der englisch-irische Meister empfängt den österreichischen Meister. Dagenham wurde souverän Gruppensieger vor Kronborg, Helmsdale und Siam. Im Achtelfinale folgten zwei Siege über Seattle, sodass Dagenham sieben seiner acht Champions League Spiele diese Saison gewonnen hat. Graz wurde Zweiter hinter Talisker und vor Porto sowie seinem Lokalrivalen Grazer AK. Im Achtelfinale setzten sich die Österreicher nach Verlängerung gegen Offenthal durch. Sturm Graz ist Favorit gegen die Daggers.

    Yamoussoukro Équipe - MK Båstad
    Der Confed Finalist empfängt den schwedischen Vizemeister. Yamoussoukro wurde Gruppensieger vor Sangre, Sarsfield und Steinach. Im Achtelfinale besiegten die Ivorer Mackmyra Gävle. Bastad wurde Gruppensieger vor Gävle, Palau und Safaga. Im Achtelfinale gewannen die Schweden beide Spiele gegen Sangre. Damit steht Bastad bei sieben Siegen und nur einer Niederlage - diese ausgerechnet gegen den schwedischen Rivalen Gävle. Bastad geht als leichter Favorit in die Partie.
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  10. #210
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Viertelfinale Europa League

    Galway Bay United - UD Las Palmas
    Der Fünfte der Westalpenliga empfängt den iberischen Vizemeister. Galway wurde Gruppensieger vor Bilbao, Boras, Canzeley, Gmünd und Neubau. Las Palmas wurde Zweiter punktgleich hinter Perugia. Die Spanier gehen als leichter Favorit in die Partie.

    Aarhus GF - CCB Eichen Pontresina
    Der Sechste der Superligaen und Europa League Finalist der Vorsaison empfängt den Siebten der Westalpenliga. Aarhus wurde souverän Gruppensieger vor Ardbeg, Red Bull, Nidda und Coventry. Pontresina rutschte in einer sehr umkämpften Gruppe am Ende noch knapp auf Platz zwei weit hinter Monaco. Aarhus ist klarer Favorit.

    AS Monaco - Ardbeg Chieftains
    Der Sechste der Westalpenliga empfängt den Dritten der schottischen Premier League. Monaco wurde souverän und ungeschlagen Gruppensieger vor Pontresina, Makarska, Bottrop, Dublin und Amsterdam. Ardbeg wurde Zweiter hinter Aarhus. Monaco geht als Favorit in die Partie.

    AS Perugia - Athletic Club Bilbao
    Der italienische Vizemeister empfängt den Dritten der iberischen Liga. Perugia wurde Gruppensieger vor Las Palmas, Skibsby, Stjernen, Monza und Wien. Bilbao wurde Zweiter hinter Galway. Perugia ist Favorit.
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  11. #211
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Ergebnisse Viertelfinale Champions League

    Kronborg BK - FC 46 Tavullia 1:1, 0:3
    Tavullia schafft es erneut unter die Top Vier der oFIFA! Im Hinspiel gingen die Italiener früh in Führung, doch Kronborg konnte postwendend ausgleichen. In der Folge ließen die Dänen jedoch viele gute Chancen zum Sieg aus. Im Rückspiel legte Tavullia los wie die Feuerwehr und führte bereits nach 22 Minuten mit 2:0. Danach konnten die Dänen die Partie zwar ausgeglichener gestalten, trafen aber nicht mehr das Tor, während Tavullia kurz nach der Pause für die Entscheidung sorgte.

    FSV Paris LE - Talisker Rovers 3:1, 1:0
    Auch der Titelverteidiger ist weiter im Rennen. In einem abwechslungsreichen Hinspiel ging Paris nach 24 Minuten in Führung und verwaltete diese über weite Strecken mit etwas Glück und Geschick. Die Schlussphase verlief kurios. Nach achtzig Minuten erhöhte Paris auf 2:0. In der 88. folgte der verdiente Anschlusstreffer für die Rovers. Per Elfmeter konnten die Franzosen in der Nachspielzeit den Zwei-Tore-Vorsprung wiederherstellen. Im Rückspiel sah Taliskers Mittelfeldspieler Fidel Zedillo Martínez für ein grobes Foul bereits nach sechs Minuten die Rote Karte. Nur fünf Minuten später hatte Taliskers Außenverteidiger Sigmund Schmid Glück für ein ähnlich hartes Foul nur Gelb zu sehen. Kurze Zeit später traf Paris und das Spiel war endgültig entschieden.

    Dagenham Redbridge FC - Sturm Graz 2:3, 2:2
    In zwei torreichen Spielen setzt sich Graz knapp gegen die Daggers durch. Im Hinspiel führte Sturm mit 2:0 und 3:1, während Dagenham zunächst einige Chancen ausließ, später aber zumindest zweimal den Anschlusstreffer schaffte. Im Rückspiel war Graz spielbestimmend und ging früh in Führung. Doch Dagenham drehte die Partie mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause. Nach 72 Minuten schafften die Österreicher den umjubelten Ausgleich.

    Yamoussoukro Équipe - MK Båstad 0:1, 1:2
    Auch Bastad schafft es erneut unter die Top Vier. In einem einseitigen Hinspiel gingen die Schweden früh per Elfmeter in Führung, verpassten danach jedoch einen höheren Sieg. Im Rückspiel war Yamoussoukro ebenbürtig, ging nach einer guten halben Stunde in Führung, fing sich jedoch postwendend den Ausgleich. Kurz nach der Pause sorgte Bastad für die Entscheidung.
    Geändert von FUSSBALLcc (22.05.2020 um 12:53 Uhr)
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  12. #212
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938
    Galway Bay United - UD Las Palmas 1:1, 3:1
    Las Palmas erwischte im Hinspiel den besseren Start und ging nach einer guten Stunde in Führung. Danach fiel den Iren nur wenig, bis sie Sekunden vor Schluss doch noch den Ausgleich schafften. Im Rückspiel ging Las Palmas früh in Führung, musste aber kurz danach eine Gelb-Rote Karte einstecken. In Überzahl wendete sich das Blatt deutlich und Galway drehte die Partie.

    Aarhus GF - CCB Eichen Pontresina 1:0, 1:0
    Im Hinspiel ging Aarhus schon nach drei Minuten in Führung. Danach gab es viele Chancen auf beiden Seiten, es fiel aber kein Tor mehr. Auch das Rückspiel war ausgeglichen und abwechslungsreich. Aarhus dominierte die erste Hälfte, nutzte aber seine Chancen nicht. Dafür wurden die Dänen nach 73 Minuten für ihren Aufwand belohnt. Die Schlussphase gehörte Pontresina, weitere Tore wollten aber nicht mehr fallen.

    AS Monaco - Ardbeg Chieftains 0:3, 0:0
    Die Chieftains hauen überraschend den hochgehandelten AS Monaco raus. Knackpunkt im Hinspiel war Monacos Gelb-Rote Karte nach gut zwanzig Minuten. In der bis dahin ausgeglichenen Partie schafften die Schotten noch vor der Pause einen Doppelpack und konnten kurz vor Schluss noch erhöhen.

    AS Perugia - Athletic Club Bilbao 1:1, 1:2
    In zwei ausgeglichenen Spielen kann sich Bilbao knapp gegen Perugia durchsetzen. Im Hinspiel gingen die Italiener nach einer Viertelstunde per Freistoß in Führung. Bilbao glich nach einer guten Stunde ebenfalls per Freistoß aus. Im Rückspiel zeigte der Unparteiische bereits nach wenigen Sekunden auf den Punkt und Bilbao ging nach einer Minute in Führung. Die Spanier blieben spielbestimmend und erhöhten kurz nach der Pause. Erst jetzt übernahm Perugia das Ruder, schaffte aber nur noch den Anschlusstreffer.
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  13. #213
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Halbfinale Champions League

    Sturm Graz - FSV Paris LE
    Sturm Graz steht zum zweiten Mal in seiner Vereinsgeschichte im Champions League Halbfinale. Paris gewann letzte Saison das Champions League Finale gegen Tavullia. Graz tritt mit einem 19 19er Torwart und einem 18-17-18er Sturmtrio an. Paris ist der erste Champions League Halbfinalist, der mit nur sechs Punkten aus sechs Spielen die Gruppenphase überstanden hat. Die Franzosen stellen einen 18er Torwart und einen 20er Stürmer. Wir erwarten zwei Partien auf Augenhöhe. Für Graz könnte der größere Hunger nach dem Titel sprechen.

    MK Båstad - FC 46 Tavullia
    Wie schon in der vergangenen Saison treffen Bastad und Tavullia im Champions League Halbfinale aufeinander. Damals behielt Tavullia mit einem 1:1 und einem 2:1 die Oberhand. Bastad gewann vorletzte Saison die Champions League, Tavullia verlor letzte Saison das Champions League Finale gegen Paris, gewann aber dafür schon in Saison 85 die Europa League. Die Schweden stellen einen 19er Torwart und einen 24er Stürmer, Tavullia einen 17er Torwart und einen 19er Mittelstürmer. Bastad scheint gute Karten für eine erfolgreiche Revanche zu haben.
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  14. #214
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Halbfinale Europa League

    Athletic Club Bilbao - Aarhus GF
    Bilbao steht zum ersten Mal seit Saison 77 wieder im Europa League Halbfinale, Aarhus scheiterte letzte Saison erst im Finale an Gävle. Bilbao stellt einen 15er Torwart und einen 16er Mittelstürmer. Aarhus verfügt über einen 20er Torwart und 21er Mittelstürmer und geht als Favorit in die Partie.

    Ardbeg Chieftains - Galway Bay United
    Im zweiten Halbfinale kommt es zu einem schottisch-irischen Kracher! Ardbeg steht erstmals seit den beiden verlorenen oUEFA Champions League Finals und dem darauf folgenden verlorenen Europa League Finale der Saisons 55 bis 57 wieder in einem internationalen Halbfinale. Galway steht in seiner noch jungen oFIFA-Geschichte zum ersten Mal in einem Halbfinale. Ardbeg stellt einen 16er Torwart und einen 20er Mittelstürmer, Galway einen 17er Torwart und 16er Mittelstürmer. Die Schotten gehen als leichter Favorit in die Partie.

    Kleiner Funfact am Rande. Abgesehen von Ardbegs Sieg beim inoffiziellen oFIFA.at Funcup, konnte noch keiner dieser vier Halbfinalisten einen internationalen oFIFA-Titel einfahren!
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  15. #215
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Ergebnisse Halbfinale Champions League

    Sturm Graz - FSV Paris LE 1:0, 1:0
    Graz steht erstmals im Champions League Finale! Im Hinspiel erwischten die Österreicher den besseren Start, verpassten aber in der Anfangsphase zwei gute Chancen. Paris kam erst nach einer halben Stunde zu seiner ersten Gelegenheit. Kurz vorm Pausenpfiff erzielte Thomas Schlierenzauer mit einem spektakulären Seitfallzieher das Tor des Tages. Die zweite Hälfte verlief unspektakulärer, wobei Paul Serge Saidou nach einer guten Stunde den Ausgleich für Paris verpasste. Im Rückspiel zeigte die Unparteiische bereits nach fünf Minuten auf den Punkt. Thomas Schlierenzauer verwandelte den fälligen Elfmeter sicher. In der Folge verlief die Partei zerfahrener, wobei sich Paris zunehmend von den Nickligkeiten der Österreicher anstecken ließ und nach 55 Minuten auf Hervè Redous Gelb-Rote Karte reagieren musste. Auch in Überzahl blieb Graz eher destruktiv. Abgesehen von Khaled Maâroufis Schuss in die Wolken nach achtzig Minuten, ging die Taktik der Österreicher voll auf.

    MK Båstad - FC 46 Tavullia 1:1, 2:1
    Bastad gelingt in zwei umkämpften Partien gegen Tavullia die Revanche für das Halbfinalaus der Vorsaison. Im Hinspiel nutzte Moronobu Shigeki einen Torwartfehler zur frühen Führung für Bastad. Nach 35 Minuten vollendete Casto Canas de Sol einen Konter über mehrere Stationen zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit verpasste zunächst Casto Canas de Sol nach einer guten Stunde sein zweites Tor. Auf der Gegenseite scheiterte auch Moronobu Shigeki Sekunden vor Schlusspfiff. Das Rückspiel begann zunächst sehr zerfahren. Erst nach einer halben Stunde hatte Tavullia durch Casto Canas de Sol die erste Torchance. Fast direkt im Gegenzug ging Bastad durch Elijah Devaneys Kopfball in Führung. Nur vier Minuten später verpasste Randy Frazenburg das 2:0. Nach der Pause kam Tavullia deutlich besser aus der Kabine. In der 50. und 53. Minuten scheiterten noch Casto Canas de Sol und Damien Fontaine. In der 56. Minute machte es dann Juliano Guarim besser und traf aus spitzem Winkel zum Ausgleich. Die Schlussphase gehörte dann wieder Bastad. In der 74. Minute scheiterte Moronobu Shigeki noch, zehn Minuten später machte er es dann besser und traf zum umjubelten Sieg für die Schweden.
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  16. #216
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Ergebnisse Halbfinale Europa League

    Athletic Club Bilbao - Aarhus GF 2:1, 1:2 n.V. (0:1 i.E.)
    In zwei dramatischen Partien kämpft sich Aarhus ins Finale! Im Hinspiel dominierte zunächst Bilbao und ging durch zwei Köksal Ciğerci Tore komfortabel in Führung. Noch vor der Pause sorgte Tommaso Farese für den Anschluss. In der zweiten Halbzeit beschränkte sich Bilbao aufs Verteidigen. Aarhus wirkte lange Zeit ideenlos, bis in der Nachspielzeit Ari Vikman und Erik Olesen zwei gute Chancen zum Ausgleich verpassten. Im Rückspiel glich Moises Rienzi bereits nach drei Minuten den Hinspielrückstand aus. Nur fünf Minuten später ließ Tommaso Farese die Chance zum 2:0 ungenutzt. Auf der Gegenseite scheiterte Köksal Ciğerci nach einer Viertelstunde. Nach der Pause nutzte Tommaso Farese einen Abwehrfehler zum zweiten Tor für Aarhus. Jeremías Corias Kopfball in der 82. Minute brachte Bilbao zurück ins Spiel. Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit hätte Jeremías Coria die Spanier sogar ins Viertelfinale schießen können. In der Verlängerung verpasste Tommaso Farese zwei Chancen für Aarhus. In einem kuriosen Elfmeterschießen traf nur Aarhus' Jeremy Carter.

    Ardbeg Chieftains - Galway Bay United 1:1, 1:0
    Ardbeg kämpft sich nach langer Zeit wieder in ein internationales Finale! Im Hinspiel ging Galway nach 25 Minuten durch Ernesto Antonio Santana in Führung. Ein Foulelfmeter brachte Ardbeg kurz nach der Pause den Ausgleich. Danach ließ Galways Robert Lemond zwei Chancen zum Sieg aus. Auf der Gegenseite scheiterte Henrik Bohman. Im Rückspiel begann Ardbeg stark. Zunächst scheiterte noch Daniele Arimondini. Nach 36 Minuten machte es dann Henrik Bohman per Kopfball besser und verpasste fünf Minuten später das 2:0. Nach Damián Garcías Gelb-Roter Karte in der 63. Minute schien bei Galway endgültig die Luft raus zu sein. In der 68. Minute verpasste Henrik Bohman die Entscheidung. Zwei Minuten vor Schluss hätte Robert Lemond aus dem Nichts noch den Ausgleich erzielen können.
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  17. #217
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Finale Champions League

    Das Finale der Champions League lautet:

    Sturm Graz - MK Båstad
    Nur zwei Saisons nach seinem Champions League Sieg greift Bastad, einst der ewige Zweite, erneut nach dem Thron. Für Sturm Graz ist es die erste Teilnahme an einem internationalen Finale. Bastad kommt in zwölf Champions League Spielen auf zehn Siege, bei einem Unentschieden und einer Niederlage - ausgerechnet gegen den schwedischen Erzrivalen Gävle. Sturm Graz musste sowohl in der Gruppenphase als auch in den ersten KO- Runden deutlich mehr zittern, überzeugte dafür aber im Halbfinale mit zwei Siegen über den Titelverteidiger.

    Sturm Graz' Defensive um 19er Torwart Georg Walser kommt in zwölf Champions League Spielen auf vierzehn Gegentore. In der Offensive steht auf der linken Seite Thomas Schlierenzauer mit bislang sieben Toren und auf der rechten Seite Jürgen Angerer mit acht Toren. Bastads Defensive um 19er Torwart Serhiy Honcharenko musste erst acht Gegentore einstecken. Vorne steht der 24er Stürmer Moronobu Shigeki mit bislang achtzehn Toren.

    Der Weg ins Finale:

    Sturm Graz: Qualifiziert als österreichischer Meister.
    Gruppenphase Champions League:
    Sturm Graz - Boavista Porto FC 2:3, 3:0
    Sturm Graz - Grazer Athletiksport Klub 1:0, 3:0
    Sturm Graz - Talisker Rovers 0:2, 1:2
    KO-Runde:
    Sturm Graz - OFC Offenthal 1:1, 3:2 n.V.
    Sturm Graz - Dagenham Redbridge FC 3:2, 2:2
    Sturm Graz - FSV Paris LE 1:0, 1:0

    MK Båstad: Qualifiziert als schwedischer Vizemeister.
    Gruppenphase Champions League:
    MK Båstad - Safaga Ducks 2:0, 4:0
    MK Båstad - Palau 3:1, 3:0
    MK Båstad - Mackmyra Gävle FF 3:1, 0:2
    KO-Runde:
    MK Båstad - Sangre Grande 2:0, 2:1
    MK Båstad - Yamoussoukro Équipe 1:0, 2:1
    MK Båstad - FC 46 Tavullia 1:1, 2:1
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  18. #218
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Finale Europa League

    Das Finale der Europa League lautet:

    Aarhus GF - Ardbeg Chieftains
    Aarhus stand bereits letzte Saison im Europa League Finale, verlor aber gegen Gävle. Die Chieftains stehen erstmals nach ihren beiden verlorenen oUEFA Champions League Finals und dem verlorenen Europa League Finale der Saisons 55 bis 57 wieder in einem internationalen Finale. Beide Teams trafen bereits in der Gruppenphase aufeinander. Im direkten Duell war Ardbeg mit 1:1 und 1:0 erfolgreicher, dennoch wurde Aarhus Gruppensieger vor Ardbeg.

    Aarhus' Defensive um 20er Torwart Jeremy Carter kommt in bislang zwölf Europa League Spielen auf zwölf Gegentore. Im Sturm hat überraschend Tommaso Farese den Vorzug vor Bongani Keppie erhalten und kommt auf fünfzehn Tore. Ardbegs Defensive um 16er Torwart Genaro Choksi kommt auf erst sechs Gegentore und ist damit der ganz große Trumpf der Schotten. Vorne kommt der 20er Stürmer Henrik Bohman auf bislang 13 Tore.

    Der Weg ins Finale:

    Aarhus GF: Qualifiziert als Sechster der Superligaen.
    Gruppenphase Europa League:
    Aarhus GF - SC Viktoria 1912 Nidda 3:2, 2:1
    Aarhus GF - Coventry United 4:1, 3:1
    Aarhus GF - Red Bull X-Fighters Sweden 2:1, 2:1
    Aarhus GF - Ardbeg Chieftains 1:1, 0:1
    KO-Runde:
    Aarhus GF - CCB Eichen Pontresina 1:0, 1:0
    Aarhus GF - Athletic Club Bilbao 1:2, 2:1 n.V. (1:0 i.E.)

    Ardbeg Chieftains: Qualifiziert als Dritter der schottischen Premier League.
    Gruppenphase Europa League:
    Ardbeg Chieftains - SC Viktoria 1912 Nidda 1:1, 1:0
    Ardbeg Chieftains - Coventry United 1:1, 3:0
    Ardbeg Chieftains - Red Bull X-Fighters Sweden 2:2, 2:0
    Ardbeg Chieftains - Aarhus GF 1:1, 1:0
    KO-Runde:
    Ardbeg Chieftains - AS Monaco 3:0, 0:0
    Ardbeg Chieftains - Galway Bay United 1:1, 1:0
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  19. #219
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Champions League Sieger

    Hier eine Kurzzusammenfassung des Champions League Finals:

    Sturm Graz - MK Båstad

    1. Halbzeit:
    1. Minute: Anpfiff vor 87.000 Zuschauern in der Merkur Arena!
    11. Minute: Moronobu Shigeki hat die erste Chance der Partie, scheitert aber an Graz' Torwart Georg Walser.
    14. Minute: Tooor! Moronobu Shigeki trifft per Kopf zum 0:1 für Bastad!
    38. Minute: Jetzt auch die erste Chance für Graz. Doch Viktor Brunner scheitert an Bastads Torwart Serhiy Honcharenko.
    41. Minute: Jetzt wieder Bastad. Aber Elijah Devaneys Abschluss ist zu unplatziert.
    Ende 1. Halbzeit.
    Bastad spielt bislang seine ganze Stärke aus und kann offensiv wie defensiv überzeugen. Immerhin scheint sich Graz noch nicht aufgegeben zu haben.
    2. Halbzeit:
    55. Minute: Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit plätschert vor sich hin. Graz wirkt im Spiel nach vorne zu uninspiriert, Bastad verwaltet die Führung souverän.
    64. Minute: Tooor für Bastad! Das könnte schon die Vorentscheidung sein. Moronobu Shigeki macht sein zweites Kopfballtor in diesem Spiel zum 0:2 für Bastad!
    71. Minute: Die nächste Chance für Bastad. Aber diesmal rettet Georg Walser gegen Moronobu Shigeki.
    76. Minute: Tooor für Bastad! Jetzt fällt Graz auseinander. Shigeki macht per Kopf sein drittes Tor zum 0:3 für Bastad!
    87. Minute: Tooor für Bastad! Graz muss in der Schlussphase viel Lehrgeld zahlen. Moronobu Shigeki macht sein viertes Kopfballtor zum 0:4 für Bastad!
    Schlusspfiff!

    Sturm Graz - MK Båstad 0:4 (0:1)
    Sturm Graz konnte in seinem ersten internationalen Finale nicht an die starken Leistungen der vorherigen Partien anknüpfen. Auf der anderen Seite befindet sich Bastad momentan am Zenit (ohne ihn unbedingt schon überschritten haben zu müssen...) und holt seinen zweiten Champions League Titel nur zwei Saisons nach seinem ersten Titel.
    Geändert von FUSSBALLcc (25.05.2020 um 01:41 Uhr)
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

  20. #220
    oFIFA.at BoD Avatar von FUSSBALLcc
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    938

    Europa League Sieger

    Hier eine Kurzzusammenfassung des Europa League Finals:

    Aarhus GF - Ardbeg Chieftains

    1. Halbzeit:
    01. Minute: Anpfiff vor 104.000 Zuschauern im Jüdt Stadium of Aarhus!
    01. Minute: Direkt nach Abpfiff die erste Chance für Ardbeg. Doch Henrik Bohman scheitert an Aarhus' Schlussmann Jeremy Carter.
    31. Minute: Aarhus' Innenverteidiger Hector Gambo bekommt Gelb für ein Foul an seinem Gegenspieler. Glück für die Dänen, dass sich der Unparteiische hier nicht für eine andere Farbe der Karte entscheidet.
    34. Minute: Tooor! Mit einem Schuss direkt in den Winkel bringt Henrik Bohman die Schotten in Führung - 0:1 für Ardbeg!
    Ende 1. Halbzeit
    Ardbeg führt zur Pause verdient. Von Aarhus kommt vor allem im Spiel nach vorne noch zu wenig.
    2. Halbzeit:
    53. Minute: Die erste Chance für Aarhus in diesem Finale hat Tommaso Farese. Doch Ardbegs Schlussmann Genaro Choksi ist zur Stelle.
    70. Minute: Ardbeg steht jetzt tief in der eigenen Hälfte und beschränkt sich aufs Verteidigen. Aarhus sucht noch nach der entscheidenden Lücke.
    88. Minute: Tommaso Farese hat nochmal den Ausgleich auf dem Fuß, zieht aber weit links vorbei.
    90./+4. Minute: Mit dem Schlusspfiff spielen die Chieftains eine ihrer Kontermöglichkeiten zuende und trifft zum - 0:2 für Ardbeg!
    Schlusspfiff!

    Aarhus GF - Ardbeg Chieftains 0:2 (0:1)
    Wie zuvor stehen die Schotten hinten bombensicher und legten sich den Grundstein für ihren ersten internationalen Titel!
    Geändert von FUSSBALLcc (25.05.2020 um 01:41 Uhr)
    oFIFA.at
    Champions League Sieger 31, 52 --- Europa League Sieger 47, 90 --- Sieger Nationalliga A 7, 9, 10, 18, 19, 21, 22, 26, 28-33, 39 --- Sieger Westalpenliga 40, 76, 80, 81, 86

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •